Thoughts. Ideas. Photography.

Posts tagged “Systemhelden

Open Dodecaeder im Heldenfunk

Seit Dezember letzten Jahres betreiben wir, das SAPonSun-Teams von Sun Microsystems, ein Wiki, in dem wir Idee, Anleitungen und Spielereien rund um SAP auf Sun sammeln. Anfang Januar hatten wir die Idee, wir bräuchten einen kleinen Eyecatcher, um unsere Seite ein wenig populärer zu machen.

So entstand – in einem kreativen Chat mit meinem Kollegen Volker – die Idee des Open Dodecaeders. Die Grundidee habe ich im Dynamicum in Pirmasens gesehen, das Origamidesign stammt von Nick Robinson. Unsere Idee war es nur, die Seiten nicht nur mit Kalendern zu bedrucken, sondern auch Cheat-Sheets darauf abzudrucken, beispielsweise für VI. Weitere sind im Entstehen.

Auch haben wir einen Wettbewerb ausgeschrieben: Wer eine oder mehrer Seiten für den Open Dodecaeder entwirft, kann ein originales Sun-T-Shirt gewinnen.

Heute wurde Open Dodecaeder „geadelt“ und zum Offiziellen Heldenspielzeug gehoben. Danke – ihr Münchner Helden!


20 Heldenhafte Taten – 1 Jahr Heldenfunk

Liebes Systemheldenteam,

vielen Herzlichen Dank für ein Jahr Heldenfunk und herzlichen Glückwunsch zu Folge 20! Mögen weiterhin das Aufheulen der Thumper durch den Podcast schallen. In der tiefen Hoffnung, dass noch viele Systemhelden die Ehre zu Teil werde, im Heldenfunk von ihren Taten zu berichten.

Dank Euch, ihr Helden in München!

[Mist, meine Sprache ist geschwollen. Gab’s da nicht mal so ne Art „Sim Hospital“, in der es diese Krankheit gab? Was war da noch gleich die Behandlung?]


Happy Birthday, liebe Systemhelden!

In München kämpfen Rolf, Andreas, Christian, Constantin und Marc für mehr Ruhm zu Ehren der Helden des Systems. Und ihre Huldigungsplattform www.systemhelden.com wird heute 2 Jahre alt.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg, und möge das Aufheulen des Thumpers im Heldenfunk noch viele Jahre lang aus dem iPod schallen!

Hier noch ein Kuchen für Euch, auch wenn das Datum nicht ganz stimmt 😉


Die haben mein Rezept veröffentlicht

Seit einigen Jahren verschicke ich als Weihnachtskarte Rezepte, die ich zu Weihnachten für meine Familie koche. Durch den angenehmen Kontakt zu Rolf Kersten und Constantin Gonzales habe ich die beiden auf meinen Weihnachtsmailverteiler genommen. Eigentlich war das ganze nicht als Feedback für die Systemhelden gedacht, das ist einfach meine Version des Weihnachtsspams. Damit alle was von dem Rezept haben, haben sie im Heldenfunk veröffentlicht.

Für die, die das Rezept schon kennen: Ja, es ist seit Oktober auf www.brosowski.info veröffentlicht. Ein paar Studierende der TU Kaiserslautern kennen es noch länger, man kann es bequem als Petri-Netz aufzeichnen.


Ehre den Systemadministrator

Heute, seit etwa 17:15, fühlen sich alle Systemadministratoren geehrt!

Schön, dass die Systemhelden-Community mal derart laut beworben wird. Ich hoffe, da gibt es bald mehr als die aktuellen 422 Helden – schließlich gibt es sehr viel mehr Admins!

In der Hoffnung, dass viele Admins nun diese Ehre zu Teil wird! Liebe User, einmal tadeln kostet 364 mal loben:

„Kaum jemand schätzt meine Arbeit. Lob bekomme ich nur selten – dafür aber richtig Stress, wenn’s mal nicht läuft. Objektiv gesehen bin ich für 363 Tage im Jahr gar nicht existent. „


Blackböxchen im Sun Solution Center

So langsam wird es lustig: Nachdem Systemheld Nr. 1 Blackböxchen zum ersten mal gesehen hat, bat er mich, doch mal bei Sun in München vorbeizuschauen, und einen kurzen Beitrag für den HELDENFunk aufzuzeichnen (bislang noch nicht veröffentlicht). Also trafen wir uns am Rande der Systems in München, und Blackböxchen landete im Sun Solution Center. Dort wurde es lange in Augenschein genommen – und auf den Präsentationstisch im Solution Center gehoben.

Anfragen nach professionellen Blackböxchen gab es mittlerweile auch. Ein Interessent frage nach, ob man nicht 40-50 Terabyte an Festplatten zusammenschalten können und in ein stoß- und staubgeschütztes Gehäuse einbauen könne, eine Art NAS zum Mitnehmen in die Wüste anscheinend. Eine erste Kalkulation ergab alleine für die Platten, Plattentragegestelle und die Alukiste ein Gewicht von etwa 70-80kg. An die Kiste müssen also auf jeden Fall noch Räder. Sollte da noch weitere Hardware rein müssen (vermutlich 2 Opterons + ein Mainboard + Netzteile mit mindestens 1 kW), dürfte das ganze mit staubdichtem Kühlsystem mindestens 100kg wiegen, also nur noch mit Gabelhubwagen transportabel.

Ein zweiter Interessent wollte im Prinzip nur ein zweites Blackböxchen, aber bitte mit mindestens 8 Opteron-Kernen, und bitte wasserdicht bis 10m. Weitere Wünsche? 8 Opteron-Kerne kann man bestimmt irgendwie mit Flüssigkeit kühlen und dann die Wärme in einen Radiator transportieren, aber der braucht dann einen Lüfter und ein paar Schiffsschrauben, um die Wärme dort wieder weg zu bekommen. Ich will nicht wissen, was das alles wiegen dürfte.

Sollten weitere Anfragen nach komplizierten Case-Mods und Case-Builds eintreffen, denke ich gerne nochmal über ein Geschäftsmodell nach. Die beiden obersten Systemhelden aus München wären bestimmt scharf darauf, bei einem Thumper-Mobil mitzubasteln.


Projekt Blackböxchen im HELDENFunk (Folge 3)

Projekt Blackböxchen wurde im HELDENFunk erwähnt, und erste Bilder davon tauchen auf der Seite der Systemhelden auf. Auf vielfachen Wunsch zweier Systemhelden stelle ich nunmehr doch dieses Projekt online , auf dass die Welt von vielen Blackböxchen durchzogen werde.A propos durchzogen: Leider habe ich vergessen, mit dem Ecorider das Blackböxchen abzuschleppen. Sollte ein Systemheld demnächst mal wieder Ecorider fahren wollen und wäre bereit, ein kurzes Video aufzuzeichnen, wie der Ecorider Blackböxchen zieht, bitte umgehend bei mir melden!

Den Podcast, in dem Blackböxchen erwähnt wird, kann man übrigens (vor allem) wegen der anderen Themen empfehlen. Und Informationen zum Projekt Blackböxchen gibt es mittlerweile ein im Bereich Hobbies und Projekte.