Thoughts. Ideas. Photography.

So schön war die Zeit

Dieses Blogpost ist für „Caruso“, eben jener Mitmensch, der in den frühen Morgenstunden des 17. Dezember 2009, so gegen 5:00 Uhr, im Relexa-Hotel in Ratingen Duschen musste und dabei „Heimweh“ (Brennend heißer Wüstensand / So schön war die Zeit) von Freddy Quinn singen wollte. Zwei Anmerkungen:

1.) Bitte, wenn man schon so früh am Morgen LAUT singen möchte, dann bitte in EINER Tonart. Das Lied hat keine ständigen Tonartwechsel, es ist melodisch einfach gehalten. Das bekommt man hin!

2.) Bitte, wenn man den Text nicht kann, sollte man ihn sich herunterladen und ggf. ausdrucken. Damit das Papier in der Dusche nicht durchweicht, empfehle ich einlaminieren.

Sollte dann das Lied immer noch nicht gut klingen, bitte an Dieter Nuhr wenden (letztes Zitat in der Liste).

PS: Nein, ich bin nicht sauer, dass Sie mich mit Ihrer musikalischen Darbietung um 5:00 Uhr morgens geweckt haben und ich anschließend nicht mehr einschlafen konnte!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.