Thoughts. Ideas. Photography.

Uncategorized

Foto des 20. Juli 2014

Frischling

Wildpark Saarbrücken


Foto des 19. Juli 2014


Foto des 18. Juli 2014

Erneuter Versuch in Sachen Street Photography. Diesmal hab ich drei Straßen fotografiert, eine über mir, eine weit vor mir, und noch eine Schifffahrtsstraße…

Bemerkungen, ich hätte das Grundkonzept der Street Photography nicht ganz verstanden, kann ich nachvollziehen.


Foto des 17. Juli 2014

Saarbrücken, nähe Charlotte-Britz-Stiege oder wie auch immer diese Beton-Klotz-Treppe jetzt heißt


Foto des 16. Juli 2014

Ein paar Bilder aus dem Guerillagarten am Ostviertel: Gazanien

Photo & Video Sharing by SmugMug


Foto des 15. Juli 2014

Lotuseffekt auf Rotkohl


Foto des 14. Juli 2014

Französischer Nationalfeiertag. Also eine Peugeot-Werkstatt – etwas älter.


Foto des 13. Juli 2014

dann: Raupen.


Foto des 12. Juli 2014

Ich mache einfach mal weiter mit meinem Fotobuch. Zunächst: Gänse.

Photo & Video Sharing by SmugMug


Foto des 17. Oktober 2013

Snarre von unten.


Foto des 19.6.2013

Photo & Video Sharing by SmugMug

Irgendwie kam ich in den letzten Monaten nicht dazu, hier neue Bilder einzustellen. Das soll sich jetzt mal ändern. Weitere Bilder gibt es aber auch im Guerilla Garten am Ostviertel auf Facebook.


Wagen 8, Platz 46

Heute morgen, so kurz vor 6, hab ich mich auf den Weg nach Stuttgart gemacht. In einem Anflug von „im Zug kann ich noch was arbeiten“ sollte es die Bahn sein, die mich dort hin bringt. Also gestern noch schnell ein Ticket gebucht – inklusive Platzreservierung.

Also machte ich mich auf die Suche nach Wagen 8, Platz 46. Angeblich ein Abteil-Platz, am Fenster, mit Tischchen. Das ist meine bevorzugte Kombination, wenn ich noch was arbeiten möchte. Nicht so unruhig wie ein Grossraumwagen, aber dennoch mit Strom und Tisch.

Es gab nur einen Schönheitsfehler: Der Platz existiert nicht. Wagen 8 hat die Plätze 44 und 46 nicht. Wo diese Plätze sein sollten, knickt der Gang des Grossraumteils des Wagens ab, um an den 3 Abteilen vorbeigeführt zu werden.

Macht die Bahn also schon Reservierungen für Stehplätze? Nee, zum Glück nicht. Meine Reservierung wurde zu einem anderen Platz gesteckt. Leider weder Abteil noch Tisch…

In den Abteilen waren übrigens weder Tische noch Strom, sodass ich doch im Großraum sitze und hier arbeite. Mal schauen, was noch so passieren wird.


Eroberung der Länder

Klaus Wowereit, Berliner Politiker, hat sich einen hässlichen sprachlichen Ausrutscher geleistet. In der ARD sagte er: „Wir sind dabei, die Länder zu erobern!“

Er meinte mit „Wir“ die SPD, und mit Ländern meinte er die Bundesländer.

Eigentlich regte ich mich zunächst nur darüber auf, dass ein Politiker das Wort „erobern“ verwendet. Das Wort hat einen sehr militärischen Unterton, den man als Politiker meiner Ansicht nach eher vermeiden sollte. Erobern ist in diesem Jahrhundert definitiv nicht mehr angemessen.

Dann wurde mir bewusst, was er da eigentlich gesagt hat: Er hat eines der Grundprinzipien der Demokratie in Frage gestellt. Das Volk wählt seine Vertreter, und es gibt die Regierungsgewalt per Wahl in die Hände dieser gewählten. Eine Wahl ist also ein Vertauensbeweis, das Volk vertraut die Macht den gewählten an.

Ein Eroberer geniesst nicht das Vertrauen des eroberten Landes. Er reisst die Macht an sich, und das unter Missachtung der in dem Land lebenden Einwohner. Ob das die Methode von Herrn Wowereit ist? Missachtet er die Einwohner der Länder und unterwirft sie, wenn er die Macht übernommen hat?

Ich hoffe es doch nicht, doch er sollte doch einfach weniger militärisch sich ausdrücken. Wie wäre es mit „Wir gewinnen in immer mehr Ländern“?


Foto des 8. Mai 2011

Fast wie in der Werbung – nur höher


links for 2011-01-05


links for 2010-12-17


links for 2010-12-06


links for 2010-11-25


Perfect? Not really….

In summer, I had an interesting conversation with a colleague of mine, Jörg Möllenkamp. We analyzed performance numbers of IBMs 795 systems IBM published and were sure the numbers were a bit too perfect. Jörg mentioned this in his blog.

So it is time for a quick review of IBMs scaling. They have published their „really-big-iron“ benchmark results in the last weeks.

Let’s have a look:

  • IBM 795, 32 CPU, 4 TB RAM: 688630 SAPS (Certificate 2010046)
  • IBM 795, 16 CPU, 2 TB RAM: 384330 SAPS (Certificate 2010042)
  • for more benchmark results, please click on the certificate links. I will focus on SAPS in this article, if you prefer SD Users please check the certificates

Well, on the first view, both results are very impressive.  I have never ever seen a customer who needs such a power „in one piece“. But maybe IBM can find one. Good luck!

But I’m also interested in scaling factors: How much performance can I get if I double the CPUs of the overall system? And this factor includes more than only some CPU power, it also includes overhead for interconnecting, for memory access etc.

Okay… IBM doubled the number of CPUs/cores and… the SAPS went up by 1,79. Is this a good scaling factor?

Well, let’s compare this to other scaling factors. SPARC64 on M9000 with Oracle Database and Intels Nehalem-EX architecture and Oracle RAC. Oracle RAC realizes so called scale out, while large SMP systems like IBMs 795 or the M9000 scale up in the same box. In most cases, scaling out depends on a fast interconnect between the systems, while scaling up depends on a well scalling OS and a fast interconnect between all CPUs of the system. I also included a scale up comparison with Nehalem EX.

So, what are realistic scaling factors

Nehalem EX / Oracle RAC (scale out):

Nehalem EX / MS SQL (scale up)

SPARC64VII / Oracle 10g (scale up)

Power7 / DB2

In my opinion, this shows two important facts:

  1. Scale out and scale up are never perfect. You will always get some „penalty“ for having more than one simultaneous thread running.
  2. The mean value in my little, no representative calculation is around 1.82 – 1.83. So being above this value suggests a good scaling factor.

There also a little indication that scaling out performed better on x86 than scaling up. I don’t want to say it is better on RISC, because I did not found benchmark results using RISC and RAC at once.

At least, this figures show one thing we have expected:  IBM, the perfect linear scaling you claimed in summer is … not reached yet. Maybe you should start to build a better system for your world class CPU.


links for 2010-10-28


links for 2010-08-12


links for 2010-08-11


links for 2010-08-03


links for 2010-07-23